DEEn Dictionary De - En
DeEs De - Es
DePt De - Pt
 Vocabulary trainer

Spec. subjects Grammar Abbreviations Random search Preferences
Search in Sprachauswahl
Erwähnung
Search for:
Mini search box
 

10 results for Erwähnung
Word division: Er·wäh·nung
Tip: Switch off/on word suggestions?
-→ Preferences

 German  English

Erwähnung {f}; Nennung {f} mention

Erwähnungen {pl}; Nennungen {pl} mentions

die erste urkundliche Erwähnung von Österreich the first recorded mention of Austria

als von einem Ausflug geredet wurde at the mention of a trip

verdienen, besonders erwähnt zu werden to deserve special mention

Sie hat ihre Krankheit mit keinem Wort erwähnt. She made no mention of her illness.

Sie finden alle in dem Buch Erwähnung. They all get a mention in the book.

ehrenvolle Erwähnung {f} citation [listen]

lobende Erwähnung {f} (in Online-Medien) shoutout

für etw. (durch öffentliche Erwähnung) werben; Werbung machen {vi} to plug sth. (mention publicly to promote it)

Angeberei {f} (durch Erwähnung bekannter Namen); Wichtigtuerei {f} name-dropping

Randnotiz {f} (beiläufige Erwähnung) passing remark; marginal note

Randnotizen {pl} passing remarks; marginal notes

Was du nicht sagst!; Sag bloß! [Dt.] [ugs.] (ironische Antwort auf die Erwähnung des Offensichtlichen) You don't say so!; You don't say!; Well, duh! [Am.] [coll.] (ironic reply to a statement of the obvious)

"Du kannst dich nicht einloggen? Da kann etwas nicht stimmen." "Sag bloß!" 'You are unable to log in? There must be something wrong.' 'You don't say!'

urkundlich; dokumentarisch; aktenmäßig {adj} documentary; documental [listen]

urkundliche Erwähnung {f} (von jdm./etw.) [hist.] documentary mention (of sb./sth.)

urkundlich belegen to give documentary evidence

Das Haus wurde im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt The house was first mentioned in records in the 13th century.

Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt erfolgte um 1170 als 'Haliflax'. The first documentary mention of the town as 'Haliflax' is/occurs around 1170.

etw. verdienen; angebracht sein; angezeigt sein [geh.]; sollte(n) {v} (Sache) [listen] to merit sth.; to warrant sth. (of a thing)

verdienend; angebracht seiend; angezeigt seiend meriting; warranting

verdient; angebracht gewesen; angezeigt gewesen [listen] merited; warranted [listen]

Menschenrechtsfragen, die eine genauere Prüfung verdienen human rights issues which merit / warrant further scrutiny

vier Aspekte, die besondere Erwähnung verdienen / die besonders erwähnt werden sollten four aspects which warrant specific mention

Ein anderer Bereich, der Beachtung verdient, ist die Finanzierung der Hochschulen.; Ein anderer Bereich, den man sich näher ansehen sollte, ist die Hochschulfinanzierung. Another area that warrants attention is that of funding for universities.

Geheimhaltung ist hier nicht angebracht. Secrecy is not merited here.

Bei diesem Bericht ist eine sorgfältige Prüfung angezeigt.; Dieser Bericht sollte sorgfältig geprüft werden. This report warrants careful study.

Dieses Modell als Erfolgsbeispiel anzuführen, ist wohl kaum angebracht / angezeigt. To cite this model as an example of success is hardly warranted.

Bei so einer Investition sollte man fachlichen Rat einholen. This is an investment which merits expert advice.

auf etw. zurückgehen {vi} to trace back to; to date from

zurückgehend auf tracing back to; dating from

zurückgegangen auf traced back to; dated from

Die erste schriftliche Erwähnung des Namens geht auf das Jahr 1400 zurück. The first written mention of the name dates from the year 1400.
No guarantee of accuracy or completeness!
©TU Chemnitz, 2006-2021
Your feedback:
Ad partners


Sprachreisen.org