BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

Anstoß {m}; Beleidigtsein {n} [listen] offence [Br.]; offense [Am.]; umbrage [formal] [humor.] [listen] [listen]

Anstoß erregen; jdn. beleidigen to cause/give offence

sich an etw. stoßen; an etw. Anstoß nehmen; etw. übel nehmen to take offence at sth.; to take umbrage at sth.

immer sofort/gleich beleidigt sein to be quick/swift to take offence

Anstoß {m}; Impuls {m} [listen] [listen] impulse [listen]

Anstöße {pl}; Impulse {pl} impulses

Anstoß {m}; Auftrieb {m} [listen] impetus [listen]

Anstöße {pl}; Auftriebe {pl} impetuses

jdm. Auftrieb geben; jdn. motivieren to give sb. a strong impetus

Anstoß {m} [sport] [listen] kick-off [listen]

den Anstoß ausführen to kick off [listen]

Welche Mannschaft hat Anstoß? Which team will kick off?

Anstoß {m} [listen] impulsion

Anstöße {pl} impulsions

Anstoß erregend {adj} [soc.] offending

die Anstoß erregende Formulierung the offending wording

Anstoß {m}; Einleitung {f} [listen] [listen] initiation [listen]

Anstoß {m} für Veränderung [soc.] push factor

eine wichtige Motivation für die Abwanderung aus dem ländlichen Raum a key push factor for out-migration from rural areas

etw. initiieren; den Anstoß zu etw. geben; etw. anstoßen [ugs.]; etw. in Gang setzen; etw. anleiern [ugs.] {vt} [soc.] to initiate sth.; to set in motionsth.; to put in/into motionsth.

initiierend; den Anstoß gebend; anstoßend; in Gang setzend; anleiernd initiating; setting in motion; putting in/into motion

initiiert; den Anstoß gegeben; angestoßen; in Gang gesetzt; angeleiert initiated; set in motion; put in/into motion [listen]

initiiert; gibt den Anstoß; stößt an; setzt in Gang; leiert an initiates; sets in motion; puts into motion

initiierte; gab den Anstoß; stieß an; setzte in Gang; leierte an initiated; set in motion; put into motion [listen]

ein neues Projekt initiiert haben to have initiated a new project

einen Prozess in Gang setzen to initiate/set in motion a process

den Anstoß zu etw. geben; etw. anstoßen; etw. betreiben; etw. in die Wege leiten {vt} to instigate sth.

den Anstoß gebend; anstoßend; betreibend; in die Wege leitend instigating

den Anstoß gegeben; angestoßen; betrieben; in die Wege geleitet instigated

ein Reformprogramm anstoßen to instigate a programme of reforms

Eine Untersuchung wurde bereits in die Wege geleitet. An investigation has already been instigated.

Ich werde einen Prozess anstrengen. I will be instigating legal proceedings.

Stoß {m}; Anstoß {m} [listen] [listen] prod [listen]

Einige Zuschauer könnten an diesen Szenen Anstoß nehmen. Some viewers may find these scenes disturbing.

Anreiz {m}; Ansporn {m}; Anlass {m}; Anstoß {m} [listen] [listen] inducement

jdm./etw. den Anstoß zu etw. geben; jdn. schlagartig/abrupt in etw. befördern {vt} [übtr.] to jolt sb./sth. into sth. [fig.]

die Dinge in Gang bringen to jolt things into motion

jdn. aktiv werden lassen; auf Trab bringen [ugs.]; jdn. für etw. mobilisieren; etw. mobilisieren {vt} to jolt sb. into action

schlagartig in die Realität zurückgeholt werden to be jolted back into reality

der Wirtschaft einen Wachstumsschub geben to jolt the economy into growth

den Anstoß zu einer neuen Sicht auf die Welt geben to jolt sb. into seeing the world in a different way

Die neuen Herausgeber wollen die Zeitschrift mit einem Schlag ins 21. Jahrhundert befördern. The new editors want to jolt the magazine into the 21st century.

Betreiben {n}; Einleiten {n} (von etw.); Anstoß (zu etw.) [listen] instigation of sth.

auf Betreiben / auf Veranlassung von jdm. at the instigation/instance of sb.; at sb.'s instigation/instance

die Einleitung eines Scheidungsverfahrens the instigation of divorce proceedings

Er/sie/es erfolgte auf ihre Veranlassung. It was done at her instigation.

Impulsgeber {m}; Initiator {m} (von etw. Positivem) instigator (of sth. positive)

Impulsgeber {pl}; Initiatoren {pl} instigators

zu etw. den Anstoß gegeben haben to be the instigator of sth.

Unwille {m}; Verärgerung {f} [psych.] exception [listen]

an etw. Anstoß nehmen; gegen etw. etw. einzuwenden haben; sich gegen etw. wehren/verwahren/verwehren [Ös.] to take exception to sth.

über etw. sehr verärgert sein to take great exception to sth.

Ich verwahre mich gegen den Ton Ihrer Bemerkungen. I take exception to the tone of your remarks.

etw. beanstanden; etw. missbilligen [geh.]; etw. monieren [geh.]; etw. nicht akzeptieren; an etw. Anstoß nehmen [geh.], an etw. etwas auszusetzen haben [ugs.] to disapprove of sth.; to deplore sth.; to deprecate sth.; to find sth. unacceptable

beanstandend; missbilligend; monierend; nicht akzeptierend; Anstoß nehmend; auszusetzen habend disapproving; deploring; deprecating; finding unacceptable

beanstandet; missbilligt; moniert; nicht akzeptiert; Anstoß nehmend; auszusetzen gehabt disapproved; deplored; deprecated; found unacceptable [listen]

ein missbiligender / strafender Blick a deprecating stare