BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz
All AdjectivesAdverbs

 German  English

öffentlich; publik {adj} [listen] public [listen]

nichtöffentlich {adj} non-public

öffentliches Interesse; öffentlicher Belang public interest

bei öffentlichen Dingen in public matters

öffentliche Ausgaben public expenditures

öffentliche Netze public networks

öffentliche Gut public good

öffentliche Last public bad

etw. publik/öffentlich bekannt machen; etw. in die Öffentlichkeit tragen; etw. ruchbar machen (veraltet) to make sth. public

allgemein; öffentlich {adj} [listen] [listen] public [listen]

bekannt werden; öffentlich werden to break (e.g. news) [listen]

öffentlich {adv} [listen] publicly

öffentlich-rechtlich {adj} [jur.] under public law

öffentlich-rechtliche Anstalt; Anstalt öffentlichen Rechts public-law body

die öffentlich-rechtlichen Sender; die Öffentlich-Rechtlichen public service broadcasting institutions; public-law broadcasters

öffentlich-rechtlicher Vertrag contract under public law

öffentlich-rechtliche Streitigkeiten public law disputes; disputes involving public law

öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis public-law employment relationship

in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis stehen to have civil service status; to be subject of an employment contract under public law

öffentlich Bediensteter {m}; Staatsbediensteter {m}; Staatsangestellter {m}; Angestellter im öffentlichen Dienst; Vertragsbediensteter {m} [Ös.] [adm.] public servant; government employee; government worker

öffentlich Bediensteten {pl}; Staatsbediensteten {pl}; Staatsangestellten {pl}; Angestellten im öffentlichen Dienst; Vertragsbediensteten {pl} public servants; government employees; government workers

jds. Lieblingsthema {n}; jds. Leib- und Magenthema {n} sb.'s soapbox (talk about your pet topic) [fig.]

Bei diesem Thema komme ich richtig in Fahrt. I tend to get up on my soapbox about this issue.

Öffentlich engagiere ich mich zu diesem speziellen Thema nicht mehr so sehr. I don't publicly stand on that particular soapbox that much anymore.

Übereinkommen {n} über Leitlinien für öffentlich unterstützte Exportkredite Arrangement Guidelines for Officially Supported Export Credits

(als Einzelperson) für ein Produkt Werbung machen; ein Produkt öffentlich empfehlen {vt} [soc.] to endorse a product (as a single person)

etw. feierlich/öffentlich erklären {adv} [jur.] to nuncupate sth.

etw. öffentlich machen {vt} to disclose sth. to the public; to release sth. into the public domain

publik/öffentlich bekannt werden; in die Öffentlichkeit dringen; ruchbar werden [geh.] {vi} to be put/brought into the public domain

etw. öffentlich zum Ausdruck bringen; etw. öffentlich darlegen {vt} (Meinung) to air sth.

durchsickern [übtr.] (bekannt werden/öffentlich werden) to percolate [fig.]

(schriftlich aufgeschlüsseltes) Angebot {n}; Anbot {n} [Ös.]; Anerbietung {f} [Dt.]; Offerte {f}; Offert {n} [Ös.] (über/für etw.) (Kauf, Warenlieferung, Dienstleistung) [econ.] [listen] (written) offer; tender [Br.]; bid [Am.] (for sth./to do sth.) (purchase, supply of goods; service) [listen] [listen] [listen]

Lieferangebot {n} offer to supply

Offerte über die Lieferung von 150 Flaschen Wein offer to supply 150 bottles of wine

eine Offerte für das Renovierungsvorhaben a tender for the renovation project; a bid for the renovation project

ein Angebot über/für etw. legen; machen; unterbreiten; etw. anbieten [listen] [listen] to make; put in; send in; submit a tender/bid for sth. [listen] [listen]

den Auftrag an jdn. vergeben; jdm. (bei einer öffentlichen Ausschreibung) den Zuschlag erteilen {vt} to accept sb.'s tender; to accept sb.'s bid; to award the contract to sb.

etw. (öffentlich) ausschreiben; etw. zur Ausschreibung bringen [adm.] to invite tenders/bids for sth.; to call for tenders/bids for sth.; to put sth. out to tender/bid

den Auftrag bekommen; (bei einer Ausschreibung) den Zuschlag erhalten to have a tender/bid accepted

Bloßstellung {f}; Enttarnung {f} (von jdm.); Enthüllung {f}; Aufdeckung {f} (von etw.) exposure (of sb./sth.) [listen]

Aufdeckung einer Verschwörung exposure of a plot

Enthüllung seiner kriminellen Vergangenheit exposure of his criminal past

Sie drohten, mich öffentlich bloßzustellen. They threatened me with public exposure.

Gesäß {n} [med.]; Hintern {m}; Po {m}; Popo {m} [ugs.]; Podex {m} [humor.]; Hinterteil {n} (Tier) [humor.]; Allerwertester {m} [humor.]; der verlängerte Rücken [humor.]; die vier Buchstaben [humor.]; Füdli {n} [Schw.] [listen] buttock(s) [med.]; bottom; backside; behind; posterior [humor.]; derriere [humor.]; rear end [humor.]; hind end (animal) [humor.]; hindquarters (animal) [humor.]; rump (animal) [humor.]; bum [Br.]; butt [Am.]; buns [Am.]; caboose [Am.]; duff [Am.] fanny [Am.]; heinie [Am.]; keister [Am.]; tush [Am.]; tushy [Am.] [coll.] [listen] [listen] [listen] [listen] [listen] [listen]

mit schönem Hintern callipygian; callipygean; callipygous (rare)

seinen Hintern/Po (öffentlich) entblößen to moon [listen]

jdm. den nackten Hintern zeigen/hinstrecken to moon to sb.

keinen Finger rühren; faul und bräsig herumsitzen to sit around on one's backside

regelmäßig einen Tritt in den Hintern brauchen [ugs.] [übtr.] to need a kick up the backside regularly [coll.] [fig.]

Gutachter {m}; Gutachterin {f}; Sachverständige {m,f}; Sachverständiger [adm.] [listen] expert [listen]

Gutachter {pl}; Gutachterinnen {pl}; Sachverständigen {pl}; Sachverständige {pl} experts

Rechtssachverständiger {m} legal expert

amtlich anerkannter Sachverständiger officially recognized expert

gerichtlich bestellter Gutachter; gerichtlich bestellter Sachverständiger court-appointed expert

öffentlich bestellter Sachverständiger officially appointed expert

technischer Sachverständiger surveyor [listen]

einen Gutachter hinzuziehen/beiziehen to consult an expert

Körperschaft {f} [jur.] corporate body; body corporate; body; corporate entity; corporation [listen] [listen]

gesetzgebende Körperschaft legislative body

öffentlich-rechtliche Körperschaft; Körperschaft des öffentlichen Rechts public corporation; statutory corporation; corporation/body corporate under public law; statutory body under public law

privatrechtliche Körperschaft; Körperschaft des Privatrechts private corporation; corporation/body corporate under private law

gemeinnützige Körperschaft; Körperschaft ohne Erwerbscharakter non-profit-making corporate body; non-profit corporate entity

Rundfunkanstalt {f} broadcasting corporation; radio station

Rundfunkanstalten {pl} broadcasting corporations; radio stations

Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland /ARD/ Working Pool of the Broadcasting Corporations of the Federal Republic of Germany

britische Rundfunkanstalt British Broadcasting Company /BBC/

amerikanische Rundfunkanstalt National Broadcasting Company /NBC/

Stiftung {f} [adm.] [listen] foundation [listen]

Stiftungen {pl} foundations

öffentlich-rechtliche Stiftung public trust

WC {n} (Ort, privat und öffentlich); Toilette {f} (Ort, selten privat); Abort {m} (Ort, öffentlich, Amtssprache) (veraltet) [listen] toilet (private and public); bathroom (private); lavatory (public) [formal]; WC (only on signs and in advertisements); cloakroom (public) [Br.]; restroom (public) [Am.]; the ladies'/the gents' (toilet) (public) [Br.]; the ladies' room/the mens' room (public) [Am.]; washroom (public) [Am.] [Can.]; half bathroom (private) [Am.] (in advertisements); half bath (private) [Am.] (in advertisements) [listen] [listen] [listen]

WCs {pl}; Toiletten {pl}; Aborte {pl} toilets; bathrooms; lavatories; WCs; cloakrooms; restrooms; the ladies'/the mens' rooms; washrooms; half bathrooms; half baths

Gäste-WC {n}; Gästetoilette {f} [geh.]; Gästeklo {n} [ugs.] (im Privathaus) guest toilet; guest bathroom; guest WC [formal]; half bath(room) for guests [Am.] [arch.]

verstopfte Toilette blocked toilet; clogged toilet [Am.]

Wo ist die Toilette? Where's the bathroom?; Where is the toilet?

Darf ich Ihr WC benutzen/benützen? Can I use your bathroom, please?

Dürfte ich bitte bei Ihnen die Toilette benutzen/benützen? (formell) Excuse me, could I please use your facilities? (formal)

Könnten Sie mir sagen, wo ich die Toiletten finde? Could you point me in the direction of the toilets [Br.] / restrooms [Am.] please?

Wo finde ich denn bitte die Toiletten? Excuse me, where will I find the toilets [Br.] / restrooms [Am.]?

Wo ist (denn) hier bitte die Damentoilette/Herrentoilette? Where is the Ladies'/the Gents' [Br.] / the ladies' room/the men's room [Am.], please?

auf (die) Toilette gehen; die Toilette aufsuchen; mal kurz verschwinden [ugs.] to go to/use the toilet [Br.] / restroom [Am.]; to answer the call of nature [coll.]

förmlicher Widerruf {m} (einer früheren Aussage); Abschwörung {f} (seiner Auffassungen/Aussagen) recantation (of sth.)

Er schwor seinen früheren Überzeugungen öffentlich ab. He made a public recantation of all his former beliefs.

etw. (öffentlich) ablehnen {vt} [pol.] to repudiate sth. (publicly)

ablehnend repudiating

abgelehnt [listen] repudiated

die Werte der Vergangenheit ablehnen to repudiate the values of the past

agitieren; sich stark machen to agitate [listen]

agitierend agitating

agitiert agitated [listen]

er/sie agitiert he/she agitates

ich/er/sie agitierte I/he/she agitated [listen]

er/sie hat/hatte agitiert he/she has/had agitated

sich (öffentlich) gegen/für etw. einsetzen to agitate against/for sth.

etw. (öffentlich) anprangern; brandmarken; verurteilen {vt} (als etw.) [listen] to denounce sth. (as sth.)

anprangernd; brandmarkend; verurteilend denouncing

angeprangert; gebrandmarkt; verurteilt [listen] denounced

(öffentlich) anschlagen; aushängen {vt} to put up [listen]

anschlagend; aushängend putting up

angeschlagen; ausgehängt put up [listen]

(zur Einsicht, Ansicht; Entnahme) ausliegen; aufliegen [Süddt.] [Ös.] [Schw.] {vi} (an einem Ort) [adm.] to be available; to be open for inspection; to be available for reading/use; to be on display/displayed (in a place)

Die Pläne liegen öffentlich aus/auf. The plans are open/available to the public.

(öffentlich) auftreten {vi}; sich zeigen {vr}; mitwirken (bei etw.) {vi} [soc.] [listen] to appear; to make an appearance; to put in an appearance (in sth.) [listen]

sich in der Öffentlichkeit zeigen to appear in public

im Fernsehen auftreten to appear on television

als Zeuge auftreten to appear as a witness

zum ersten Mal auftreten/auf der Bühne stehen to make one's first (stage) appearance

Der Gouverneur zeigte sich auf dem Fest. The governor put in an appearance at the festival.

Er hat schon in mehreren Filmen mitgespielt/mitgewirkt. He has already appeared in a number of films.

Er tritt seit 2010 als Gastdirigent mit verschiedenen Orchestern auf. He has been appearing as a guest conductor with different orchestras since 2010.

Sie hat einen kurzen Auftritt im neuen James-Bond-Film. She appears briefly in the new James Bond film.

Er steht derzeit als Petruchio in "Der Widerspenstigen Zähmung" auf der Bühne/vor der Kamera. He is currently appearing as Petruchio in 'The Taming of the Shrew'.

Morgen wird er zum letzten Mal für den Club spielen. Tomorrow, he will make his last appearance for the club.

Die beiden Betrüger treten (in der Öffentlichkeit) als Ehepaar auf. The two fraudsters appear as a couple in public.

über etw. (öffentlich) berichten {vi} to report sth.; to report on sth.

berichtend reporting [listen]

berichtet [listen] reported [listen]

(groß und breit) durch die Medien gehen to be widely reported (in the media)

Über den Vorfall wurde in der Presse ausführlich berichtet. The incident was widely reported in the press.

etw. (öffentlich) bestreiten; abstreiten; von sich weisen; dementieren {vt} to disclaim sth.; to refute sth.; to disavow sth.

bestreitend; abstreitend; von sich weisend; dementierend disclaiming; refuting; disavowing

bestritten; abgestritten; von sich gewiesen; dementiert disclaimed; refuted; disavowed

bestreiten, von solchen Aktivitäten Kenntnis gehabt zu haben to disclaim any knowledge of such activities

die Beteiligung an dem Vorfall abstreiten to refute any involvement in the incident

die Verantwortung von sich weisen to disavow responsibility

(solange) bis; bis zu (einem Ereignis) {prep.} [listen] [listen] pending (an event) [listen]

(solange) bis der Haftbefehl vorliegt pending the arrest warrant

Ihre Identität wurde nicht öffentlich gemacht, bis die Angehörigen verständigt waren. Their identity was not made public, pending the notification of the relatives.

Der Flugbetrieb wurde bis zum Abschluss der Untersuchungen zum Absturz ausgesetzt. Flight operations were suspended pending an investigation of the crash.

sich von jdm./etw. distanzieren; von jdm./etw. abrücken; zu jdm./etw. auf Abstand gehen [ugs.]; sich von jdm. abgrenzen; sich von etw. lossagen [geh.] {vr} to distance yourself from sb./sth.; to dissociate yourself from sb./sth.; to disassociate yourself from sb./sth.; to disown sb./sth.

sich distanzierend; abrückend; auf Abstand gehend; sich abgrenzend; sich lossagend distancing yourself; dissociating yourself; disassociating yourself; disowning

sich distanziert; abgerückt; auf Abstand gegangen; sich abgegrenzt; sich losgesagen distanced yourself; dissociated yourself; disassociated yourself; disowned

sich von den Geschehnissen emotional distanzieren to emotionally dissociate yourself from what is happening

von der Initiative abrücken; zur Initiative auf Abstand gehen to disassociate themselves from the initiative

sich von seiner Aussage öffentlich distanzieren to publicly disown your statement

Er bestreitet, dass die Unterschrift von ihm ist. He disowns the signature.

etw. erklären; verkündigen; kundtun; aussprechen {vt} [listen] to declare sth.

erklärend; verkündigend; kundtuend; aussprechend declaring

erklärt; verkündigt; kundgetan; ausgesprochen [listen] declared [listen]

erklärt; verkündigt; tut kund; spricht aus [listen] declares

erklärte; verkündigte; tat kund; sprach aus declared [listen]

etw. als begründet erklären to declare sth. well-founded

etw. für nichtig erklären to declare sth. invalid; to annul sth.; to revoke sth.

seinen Bankrott erklären to declare oneself bankrupt

sich für etw. aussprechen to declare oneself in favour of sth.

ein erklärter Gegner der Atomkraft a declared/pronounced opponent of nuclear power

etw. feierlich/öffentlich erklären to declare sth. solemnly/publicly

Hiermit erkläre ich ... Hereby I declare ...

etw. (öffentlich) fordern {vt}; zu etw. aufrufen {vi} to call for sth. (publicly ask for sth. to happen)

fordernd; aufrufend zu calling for

gefordert; aufgerufen zu [listen] called for

eine Gesetzesänderung fordern to call for a change in the law

zum Einreichen von Fachbeiträgen aufrufen (Buch, Zeitschrift, Konferenz) to call for papers (for a book, journal, conference)

etw. (in einen Plan/Vertrag etc.) hineinreklamieren to call for sth. to be included (in a plan/contract etc.)

Menschenrechtsgruppen fordern die Freilassung der politischen Gefangenen. Human rights groups are calling for the release of the political prisoners.

Die Opposition hat eine Untersuchung/seinen Rücktritt gefordert. The opposition has/have called for an investigation/for him to resign.

Das Oberhaupt der koptischen Kirche in Ägypten hat in Bezug auf die Krise zur Ruhe aufgerufen. The head of Egypt's Coptic Church has called for calm over the crisis.

etw. geben; erteilen; aussprechen {vt} [übtr.] [listen] [listen] to proffer sb. sth. /sth. to sb. (formal) [fig.]

eine Einladung aussprechen to proffer an invitation

Ich halte es nicht für klug, eine politische Meinung öffentlich auszusprechen. I don't think it wise to publicly proffer a political opinion.

Es wurde viele Erklärungen vorgebracht. Many explanations were proffered.

Welchen Rat würden Sie jemandem erteilen, der ein Unternehmen gründet? What advice would you proffer to someone starting up in business?

Plötzlich tat sich eine Lösung auf. A solution suddently proffered itself.

geöffnet; offen {adj} [listen] opened; open; unclosed [listen]

geöffnet; öffentlich; der Öffentlichkeit zugänglich [listen] open to the public

für/gegen etw. kämpfen {vi}; eine Aktion für/gegen etw. durchführen; öffentlich für/gegen etw. auftreten; sich (öffentlich) für etw. einsetzen; sich für etw. stark machen {vr}; gegen jdn./etw. agitieren [pol.] [soc.] to campaign for/against sth.

kämpfend; eine Aktion durchführend; öffentlich auftretend; sich einsetzend; sich stark machend; agitierend campaigning

gekämpft; eine Aktion durchgeführt; öffentlich aufgetreten; sich eingesetzt; sich stark gemacht; agitiert campaigned

jdn./etw. (öffentlich) loben; sich lobend/anerkennend über jdn./etw. äußern; jdm. ein Lob aussprechen; jdm. Anerkennung/Lob zollen {vt} [geh.] [listen] to commend sb./sth. (formal) [listen]

lobend commending

lobt commends

lobte commended

In Würdigung {+Gen.}; In lobender Anerkennung {+Gen.} (Einleitungsformel in einer Präambel) [jur.] Commending sth. (introductory phrase in a preamble)

Ihr Auftritt wurde von den Juroren hoch/in den höchsten Tönen gelobt. Her performance was highly commended by the jurors.

jdn./etw. namentlich erwähnen; jdn./etw. nennen; jdn./etw. aufzählen [ugs.] {vt} [listen] [listen] to name sb./sth. (mention their name) [listen]

namentlich erwähnend; nennend; aufzählend naming

namentlich erwähnt; genannt; aufgezählt [listen] named [listen]

alle oben erwähnten/obgenannten Autoren all of the authors named above

namentlich genannte / namentlich bekannte Personen named persons

um nur einige zu nennen to name but a few; to name just/only a handful

Tischdekorationen, Ballone, Konfetti; Seifenblasen - was man sich nur denken kann / du kannst dir's aussuchen [ugs.] (nach Aufzählungen) table decorations, balloons, confetti, soap bubbles - you name it (after listing things)

(konkrete) Namen nennen to name names

jdn. (öffentlich) beim Namen nennen und an den Pragner stellen to (publicly) name and shame sb. [Br.]

Ich könnte noch andere nennen/aufzählen [ugs.], aber ... There are others I could name but ...

ein Ehepaar, dessen Name nicht genannt werden kann, um die Identität der Kinder zu schützen a couple, who cannot be named to protect the identity of the children

Können Sie die Person nennen, die sie angegriffen hat? Can you name the person who attacked you?

Wie viele der 50 amerikanischen Bundesstaaten kannst du nennen/aufzählen [ugs.]? How many of the 50 American states can you name?

Die Namen von fünf weiteren Opfern wurden noch nicht bekanntgegeben. Five further victims have yet to be named.

Du sagst einfach wann und wo, und wir werden da sein. Just name the day/date and place and we'll be there.

nervös; unruhig {adj} [psych.] [listen] [listen] nervous; nervy [Br.]; in a state of nerves [listen]

Hör auf, mich ständig zu beobachten. Du machst mich nervös. Stop watching me all the time. You're making me nervous.

Er wird nervös, wenn er öffentlich sprechen muss. He gets nervous when he has to speak in public.; He is nervous of speaking in public.

jdn. outen {vt} (einen persönlichen Umstand öffentlich bekanntmachen) [soc.] to out sb.

outend outing

geoutet outed

jdn. als schwul outen to out sb. as gay

jdn. als Raucher outen to out sb. as a smoker

Auf dieser Liste wurden mehrere Politiker fälschlich als Mitglied des Ku-Klux-Klans geoutet. That list had incorrectly outed several politicians as KKK members.

privat; persönlich; nicht öffentlich {adj} [listen] [listen] private [listen]

privat unterwegs sein to be travelling in a private capacity

(öffentlich) viel von einem aktuellen Thema reden; groß reden {vi} [pol.] [soc.] to talk the talk (about/of a topic) [Am.]

Wenn sie zu Fußballspielen gehen oder zumindest darüber reden, können sich Politiker volksnah geben. Going to football, or at least talking the talk, allows politicians to express their common touch.

Die Regierung redet viel von einer Bildungsreform, bringt aber nichts auf den Weg. The government talks the talk about a reform of the education system, but it doesn't walk the walk.

ruinieren; zunichtemachen {vt} to dish [listen]

ruinierend; zunichtemachend dishing

ruiniert; zunichtegemacht dished

jds. Chancen auf etw. zunichtemachen to dish sb.'s chances of sth.

jdn. öffentlich bloßstellen to dish the dirt on sb.

unangebracht; ungehörig; ungebührlich; unmanierlich; unschön; deplatziert; unkorrekt; nicht korrekt; unschicklich [geh.]; ungeziemend [geh.] {adj} (für jdn.) [soc.] improper; inappropriate; indecorous; unbecoming; incorrect (to/for sb.) [listen] [listen] [listen]

ein Benehmen wie es sich für eine Dame nicht gehört a behaviour unbecoming (to) a lady

Es steht einer Universität schlecht an, öffentlich zu streiten. It is unbecoming for a university to quarrel in public.

Es gilt als ungehörig, über das Einkommen des Gesprächspartners zu reden. It is considered bad form to talk about the income of your interlocutor.

sich (mit jdm.) versöhnen; sich (mit jdm./etw.) aussöhnen {vr} to reconcile (with each other); to be reconciled with sb./sth.

Nach vielen Jahren versöhnten sie sich schließlich. After many years, they finally reconciled (with each other).

Er wollte sich mit seiner Mutter aussöhnen. He wanted to be reconciled with his mother.

Der König und der Erzbischof versöhnten sich öffentlich. The king and the archbishop were publicly reconciled.

etw. (öffentlich) versprechen; zusagen; zusichern {vt} [listen] to pledge sth.

versprechend; zusagend; zusichernd pledging

versprochen; zugesagt; zugesichert [listen] pledged

zugesagte, aber noch nicht ausbezahlte Mittel funds pledged but not yet paid

Ich gebe Ihnen mein Wort, meine Herrn, dass ... I pledge my word to you, gentlemen, that ...

Wenn du mir feierlich versprichst, ihm nichts zuleide zu tun, dann ... If you pledge your word to do it no harm ...

etw. vorlegen; etw. vorbringen; etw. (öffentlich) präsentieren {vt} to bring forward sth.

vorlegend; vorbringend; präsentierend bringing forward

vorgelegt; vorgebracht; präsentiert brought forward

einen Entwurf vorlegen to bring forward a draft paper

Ich werde die Sache bei der nächsten Besprechung vorbringen. I'll bring the matter forward at the next meeting.

Die Polizei hat neue Beweise präsentiert. The police have brought new evidence forward.

Die Regierungsparteien haben neue Vorschläge für eine Gesetzesnovelle präsentiert. The governing parties have brought forward new proposals for an amendment of the law.

etw. (öffentlich oder formell) vorlegen; vorbringen; vorstellen; präsentieren {vt} [listen] [listen] to propose sth.; to propound sth.

vorlegend; vorbringend; vorstellend; präsentierend proposing; propounding

vorgelegt; vorgebracht; vorgestellt; präsentiert proposed; propounded [listen]

einen Antrag vorlegen/einbringen to propose a motion

unausgegorene Ideen vorbringen to propound half-baked ideas

die Theorie, die er in seinem Buch vorgestellt hatte the theory propounded in his book

Der Bürgermeister legte einen Plan für ein neues Schigebiet vor. The mayor proposed a plan for a new skiing area.

Er brachte den Antrag ein, der Stadtrat möge zurücktreten. He proposed a motion that the city councillor resign.

Sie legte einen Lösungsvorschlag vor. She proposed a possible solution.

More results >>>