BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

eine Fläche (mit etw.) bepflanzen; begrünen {vt} [envir.] to plant; to vegetate an area (with sth.) [listen]

bepflanzend; begrünend planting; vegetating

bepflanzt; begrünt planted; vegetated

bepflanzt; begrünt plants; vegetates [listen]

bepflanzte; begrünte planted; vegetated

nicht bepflanzt unplanted

ein Stück Boden mit etw. neu bepflanzen {vt} to replant an area of land with sth.

klingen; nen [poet.] [Schw.] {vi} (einen bestimmten Klang haben) [mus.] [ling.] [listen] to sound [listen]

klingend; nend sounding

geklungen; getönt sounded

es klingt it sounds

es klang it sounded

es hat/hatte geklungen it has/had sounded

es klänge it would sound

es klingt wie it sounds like

sich anhören; klingen; nen [Schw.] (einen bestimmten Eindruck erwecken) {vr} [listen] to sound (convey a specified impression) [listen]

sich anhörend; klingend; nend sounding

sich angehört; geklungen; getönt sounded

Ich finde das ziemlich daneben. Das klingt dann so, als ob ... I find this really off. That makes it sound as if ...

Das hört sich gut an. That sounds good.

Er hört sich verärgert an. He sounds angry.

Das klingt so als würdest du das wirklich glauben. It sounds as though you really do believe that.

erklingen; ertönen; erschallen {vi} to sound [listen]

erklingend; ertönend; erschallend sounding

erklungen; ertönt; erschallt sounded

erklingt; ertönt; erschallt sounds [listen]

erklang; ertönte; erschallte sounded

tränen {vi} to water

tränend watering

getränt watered

Seine Augen tränten. His eyes were watering.

abtönen; nen {vt} to tone

abtönend; nend toning

abgetönt; getönt toned

schattieren; abtönen {vt} to shade

schattierend; abtönend shading

schattiert; abgetönt shaded

klönen; plaudern {vi} to chat [listen]

klönend; plaudernd chatting

geklönt; plauderte chatted

klönt; plaudert chats

klönte; plauderte chatted

etw. verpönen {vt} (veraltet) to prohibit; to prosecute; to taboo sth. [listen] [listen]

ertönen; erschallen; zu hören sein; zu vernehmen sein {vi} to ring out

ertönend; erschallend; zu hören seiend; zu vernehmen seiend ringing out

ertönt; erschallt; zu hören gewesen; zu vernehmen gewesen rung out

ertönt; erschallt; ist zu hören; ist zu vernehmen rings out

ertönte; erschallte; war zu hören; war zu vernehmen rang out

Plötzlich ertönte ein Warnruf. Suddenly a cry of warning rang out.

färben; einfärben; nen {vt} to tint

färbend; einfärbend; nend tinting

gefärbt; eingefärbt; getönt tinted

färbt tints

färbte tinted

getönte Brillengläser tinted lenses

einer Sache frönen; einer Sache nachhängen; in etw. schwelgen {vi} to indulge in sth.

frönend; nachhängend; schwelgend indulging

gefrönt; nachgehangen; geschwelgt indulged

einer Sache frönen to indulge in sth.

in Erinnerungen schwelgen to indulge in reminiscences

sich Fantasien hingeben to indulge in fantasies

jdn. zu etw. krönen {vt} [pol.] to crown sb. sth.

krönend crowning

gekrönt crowned

krönt crowns

krönte crowned

Der Prinz wurde zum König von England gekrönt. The prince was crowned King of England.

etw. krönen; einer Sache die Krone aufsetzen {vt} to crown sth.; to cap sth.; to top sth. off

krönend; einer Sache die Krone aufsetzend crowning; capping; topping off

gekrönt; einer Sache die Krone aufgesetzt crowned; capped; topped off [listen]

und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, ...; und zu allem Überfluss ... [pej.] and to top/cap it off / and to cap it all, ...

als krönender Abschluss des Tages/Abends/der Veranstaltung to top/cap the day/evening/event off

Das Konzert wurde von einem fantastischen Feuerwerk gekrönt. The concert was crowned/topped/capped by a fantastic fireworks display.

etw. schönen; behübschen; auffrisieren {vt} [pej.] (besser erscheinen lassen als es ist) {vt} to dress upsth. (make appear better than it is)

schönend; behübschend; auffrisierend dressing up

geschönt; behübscht; auffrisiert dressed up

wissenschaftlich verbrämter Unsinn nonsense dressed up as scientific fact

Die Zahlen sind geschönt. The figures have been dressed up.

Die Zeitung hatte die Geschichte ein wenig auffrisiert. The paper had dressed up the story a little.

Guten Tag! (Begrüßung; selten Verabschiedung); Schönen Tag! (Verabschiedung) [listen] Good day (to you)! [formal and dated]

Guten Tag sagen to say hello; to say good day [formal]

jdm. (noch) einen schönen Tag wünschen to wish sb. a good day

Ich begrüße Sie! Welcome and good day!

Noch einen schönen Tag! (Verabschiedung) Good day to you! (as a leaving phrase)

ertönen {vi} to chime [listen]

ertönend chiming

ertönt chimed

ertönt chimes

ertönte chimed

föhnen; nen {vt} to blow-dry [listen]

föhnend; nend blow-drying

geföhnt; gefönt blow-dried

föhnt; fönt blow-dries

föhnte; fönte blow-dried

klirren; nen {vi} to clink

klirrend; nend clinking

geklirrt; getönt clinked

klirrt chinks

klirrte chinked

jdn./etw. übertönen {vt} to drown outsb./sth.

übertönend drowning out

übertönt drowned [listen]

übertönt drowns

übertönte drowned [listen]

ein Thema/eine Melodie intonieren; erklingen lassen; ertönen lassen; vorstellen [mus.] [listen] to state a theme/a melody

Melodien erklingen lassen to state melodies

die Streicher intonieren die Melodie the strings state the melody

das Thema wird zu Beginn der Symphonie vorgestellt the theme is stated at the beginning of the symphony

Wasserspiele {pl}; tanzende Fontänen {pl} water feature; water features; animated fountain; animated fountains

trickreiche Wasserspiele trick fountains

musikalische Wasserspiele; Wasser- und Klangwellen musical fountain; musical fountains

sich wieder begrünen {vr} (Fläche) [envir.] to revegetate (area of land)

sich wieder begrünend revegetating

sich wieder begrünt revegetated

(vegetationslose Flächen) begrünen {vt} [envir.] to establish vegetation (on bare ground); to revegetate [Am.] (bare ground)

begrünend establishing vegetation; revegetating

begrünt established vegetation; revegetated

sprießen; grünen [poet.]; zum Leben erwachen {vi} [envir.] to vegetate [dated]

sprießend; grünend; zum Leben erwachend vegetating

gesprießt; gegrünt; zum Leben erwacht vegetated

mit feuchten Augen; mit Tränen in den Augen {adv} moist-eyed

feuchte Augen haben; Tränen in den Augen haben; gerührt sein {vi} to be moist-eyed; to be misty-eyed; to be dewy-eyed; to be teary-eyed

Er bekommt feuchte Augen, wenn er sich an seine Jugendjahre erinnert. He gets misty-eyed when he recalls his teenage years.

Coregonen {pl}; Schnäpel {pl}; Maränen {pl} [Norddt.]; Reinanken {pl}; Renken {pl} [Bayr.] [Ös.]; Felchen {pl} [Schw.] (Coregonus) (zoologische Gattung) [zool.] whitefishes (zoological genus)

Geklingel {n}; nen {n}; Klingen {n} tintinnabulation

Grünen {pl}; Grüne Partei {f} [pol.] Green Party

Bündnis 90/Die Grünen [Dt.] Alliance 90/The Greens

im Grünen in the country

Grünen Meerkatzen {pl} (Chlorocebus) (zoologische Gattung) [zool.] green monkeys; vervet monkeys (zoological genus)

Koprophemie {f} (zwanghafter Gebrauch obszönen Vokabulars Frauen gegenüber) [psych.] coprophemia

Krokodilstränen {pl} [übtr.] false tears; crocodile tears

Muränen {pl} (Muraenidae) (zoologische Familie) [zool.] moray eels (zoological family)

Schalt mal 'nen Gang runter! [ugs.] Turn it down a bit!; Dial it down a notch!; Dial it back a bit! [coll.]

sich einen schönen Tag machen; sich vor der Arbeit drücken {vr} to have a good skive

Tränen... lacrymal; lachrymal

Unterscheidungsschwelle {f} (z.B. bei Farbtönen) difference limen /DL/; difference threshold /DT/ (e.g. in colour tones)

Zerschlagung {f} (von Hoffnungen; Plänen) shattering

sich (in höchsten nen) über jdn./etw. auslassen {vr} to effuse about sb./sth.

ein Stadtviertel etc. begrünen (Grünanlagen anlegen) {vt} [envir.] to green an urban quarter etc. (create parks or plant trees)

frönen {vi} to be a slave of; to be addicted to

zu viel genießen; zu viel essen; übermäßig frönen {vi} to overindulge [listen]

etw. im Übermaß genießen to overindulge in sth.

tränenüberströmt {adj} drowned in tears

zu Tränen gerührt sein to be moved to tears

zweifarbig; in zwei Farbtönen {adj} two-tone

Einen Zimmermann erkennt man an den Spänen. [übtr.] A carpenter is known by his chips.

Er kam auf keinen grünen Zweig. He got nowhere.

More results >>>