BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 German  English

weil; denn; da ja; alldieweil [obs.] {conj} [listen] [listen] because; cos; cuz [slang]; as; since [listen] [listen] [listen]

weil er hier war because he was here

ja; jo [ugs.] (Ausspracheschreibung); jau [Dt.] [ugs.] (Ausspracheschreibung) {adv} [listen] yes; yea/yeah [coll.] (phonetic spelling); yep [coll.] (phonetic spelling); yup [coll.] (phonetic spelling); yus [coll.] (phonetic spelling) [listen]

Ja {n} (Bejahung) yes (affirmation) [listen]

ein Ja mit Einschränkungen a qualified yes

nun {adv}; nun ja [listen] well [listen]

Nun, da wir vollzählig (versammelt) sind, können wir ja anfangen. Well, now everyone's here, we can begin.

eigentlich; ja eigentlich; an sich; an und für sich; ursprünglich (Verweis auf eine ursprüngliche Absicht, von der abgewichen wird) {adv} [listen] [listen] actually; originally; to have meant to [listen] [listen]

Eigentlich wollte ich jetzt nach Hause. Actually, I wanted to go home now.

Eigentlich wollte ich ja gar/überhaupt nicht hingehen. Actually, I didn't want to go at all.

Ich hab eigentlich keine Zeit, aber es ist mir so nach Schreiben zumute. Actually I don't have time but I feel like writing.

Wir wollten eigentlich früh aufbrechen / Wir hatten an sich vor, früh aufzubrechen, wurden aber aufgehalten. We had actually planned to leave early, but we were delayed.

Ich wollte eigentlich über Texas schreiben, aber Texas muss warten. I had meant to write about Texas, but Texas will have to wait.

Ja-Stimme {f}; Jastimme {f} aye; affirmative vote; yea [Am.]

Ja-Stimmen {pl}; Jastimmen {pl} ayes; affirmative votes; yeas

Es gab 50 Ja- und 20 Nein-Stimmen. There were 50 votes for (the motion) and 20 against.

Ja sag du mir!; Donnerwetter! I say! [Br.] (old-fashioned)

vielleicht (auch); ja auch; auch (Ausdruck einer möglichen Denkvariante für einen unbekannten Sachverhalt) [listen] [listen] for all you know; for ought/aught you know [archaic] (usually + could/may/might)

Ich weiß nicht, wo er ist. Vielleicht ist er gekidnapped worden. I don't know where he is. He could have been kidnapped for all I know.

Es hat Millionen gekostet, vielleicht (waren es) auch Milliarden. It cost millions. It could be billions for all I know.

Ich habe das in Indien, Thailand und Vietnam gesehen, und im restlichen Südostasien wird es auch nicht viel anders sein. I've seen this in India, Thailand and Vietnam, and for all I know, it's the same in the rest of Southeast Asia.

Vielleicht hat sie ja auch schon eine andere Arbeit angenommen. She may have already accepted another job, for all we know.

Niemand stellte ihm Fragen, niemand durchsuchte ihn. Er hätte auch ein Schmuggler oder Selbstmordattentäter sein können. Nobody asked him any questions, nobody searched him. He could have been a smuggler or a suicide attacker for all anyone knew.

Da muss ich nachfragen. Sie könnten ja auch ein Zeitungsfritze sein. / Weiß ich, ob Sie nicht vielleicht ein Zeitungsfritze sind? [ugs.] I'll have to check. You might be from the newspapers, for all I know.

Das kann natürlich auch sein. It could be, for all I know.

andererseits ... wieder; wobei (wiederum); wobei ja; aber auch; ja auch {adv} (Infragestellen des vorher Gesagten) [listen] but then again; but then; then again; but there again; and again

Ich reise gerne, andererseits bin ich auch wieder gern zu Hause. I like to travel, but then again, I'm very fond of my home.

Es ist keine Hilfe, andererseits kann's aber auch nicht schaden. It can't help, but then again, it can't hurt.

Es ist eine schwierige Partie, wobei das ja eigentlich alle sind. It's a hard match, but then they all are.

Er war zu früh dran, aber das ist er ja immer. He was early, but then he always is.

Vielleicht tu ich's, vielleicht aber auch nicht. I might do it, and (then) again, I might not.

Es stimmt, sie tippt fehlerlos, aber sie ist auch sehr langsam. I agree she types without errors, but there again, she's very slow.

mehr oder weniger; vielleicht; ja {adv} [listen] [listen] debatably

mehr oder weniger amüsant debatably amusing

Gut ausgestattet mögen diese Geschäfte ja sein, aber ... Well-endowed these shops may debatably be, but ...

Er war vielleicht noch der normalste der drei. He was, debatably, the most normal of the three.

Entscheidungsfrage {f}; Ja-Nein-Frage {f}; Satzfrage {f} yes-no-question

Entscheidungsfragen {pl}; Ja-Nein-Fragen {pl}; Satzfragen {pl} yes-no-questions

Ja-Glied {n}; Identitätsglied {n} (Steuerungstechnik) [techn.] Yes-relay (control engineering)

bejahen; bejahend antworten; mit Ja antworten to answer in the affirmative

Aber ja! Yes, indeed!; By all means!

Da lachen ja die Hühner. [übtr.] That gives one a horse laugh.

Da sind Sie ja! There you are!

Das du dich ja warm hältst! Mind you, keep warm!

Das ist ja ein Witz! That's an absolute scream!

Das ist ja wohl die Höhe! That really is the limit!

Das ist ja wohl nicht Ihr Ernst! You must be kidding!

Das ist (ja wohl) nicht dein Ernst?; Das kann doch nicht dein Ernst sein! You can't be serious!

Das schadet ja gar nichts. It doesn't matter, you see.

Das wäre ja noch schöner!; So weit kommt's noch!; Wo kämen wir denn da hin! Not likely!

Du traust dich ja nicht! I dare you!

Habe ich recht, ja? I'm right, am I not?

Hier geht's zu wie auf dem Hauptbahnhof.; Das ist ja hier das reinste Durchhaus. [Ös.] It's like Picadilly Circus [Br.] / Grand Central Station [Am.] (in) here.

Hunderte, ja tausende. Hundreds, nay thousands.

Ich habe es dir ja gesagt! I told you, didn't I!

Ich wüsste ja brennend gern ... I'm dying to know ...

Ist ja irre! Kinky!

Ja, das ist etwas anderes. Come now, that's different.

Ja, das kennen wir schon. Well, that's an old story.

Ja, doch! Yes, of course!

Ja, was ich sagen wollte. Oh, by the way.

Jetzt mucks' dich aber ja nicht! Now stay put!

Tue es nur ja nicht! Please don't do it!

Tun Sie das ja nicht! For goodness' sakes, don't do it!

Wir stecken ja schon bis über beide Ohren in Schulden. We're already up to our ears in debt.

Jamaika {n} /JM/ (Kfz: /JA/) [geogr.] Jamaica

Haha, war ja nur Spaß! Ha, ha, just (only) kidding (joking)! /HHJK; HHOJ; HHOK/

jdn. einlullen; sich bei jdm. einschmeicheln; jdm. Honig ums Maul schmieren; jdn. einwickeln [coll.]; jdn. einkochen [Ös.] [coll.] {vt} to soft-soap sb. [Br.] [coll.]

einlullend; sich einschmeichelnd; Honig ums Maul schmierend; einwickelnd; einkochend soft-soaping

eingelullt; sich eingeschmeichelt; Honig ums Maul geschmiert; eingewickelt; eingekocht soft-soapped

Lass dich nicht einwickeln und überreden, mit ihm auszugehen. Don't be soft-soaped into going out with him.

Glaube ja nicht, dass du dich bei mir einschmeicheln kannst. / dass ich mich von dir einwickeln lasse. Don't think you can soft-soap me!

Arsch {m} [slang] [listen] arse [Br.]; ass [Am.]; wazoo [Am.] [slang] [listen] [listen]

Ärsche {pl} arses; asses; wazoos [listen]

am Arsch der Welt [ugs.] at the back of beyond; out in the sticks; in the boondocks [coll.]

jdm. den Arsch retten to save sb.'s arse/ass

Der ist im Arsch. He's had it.

Das ist (total) im Arsch. (kaputt) It's loused up completely.; It's all fucked up.

jdm. in den Arsch kriechen [übtr.] to kiss sb.'s ass; to suck up to sb.

Du kannst mich mal (am Arsch lecken)!; Leck mich am Arsch! /LMAA/; Du kannst mich kreuzweise!; Geh scheißen! [Ös.] (You can) kiss my arse/ass! /KMA/; Eat shit and die! /ESAD/; Fuck off and die! /FOAD/; Get stuffed! [Br.]

Lust auf etw. haben; Bock auf etw. haben [ugs.] to fancy sth.; to be up to sth. [coll.]

Ich hätte jetzt Lust auf ein Eis. I'd fancy an ice cream now.

Ich hätte Lust, einen Ausflug zu machen. I fancy going on a trip.

Hast du Lust auf ein Bier? Do you fancy a beer?

Ich hätte Lust, ... zu tun. I fancy the idea of doing ...

Ich habe gar keine Lust dazu, aber ich muss es ja wohl tun. I don't fancy the idea, but I'll have to do it.

keinen Bock auf etw. haben not to fancy sth.

keinen Bock haben, etw. zu tun [ugs.] not to fancy doing sth.

null Bock auf etw. haben not to feel like doing sth.

null Bock auf gar nichts to be pissed off with everything [coll.]

Ich habe keinen Bock/keine Lust auf ... I don't want to ...

Doch!; Oh doch! (Antwort, mit der einer negativen Aussage widersprochen wird) Oh yes!; Yes, of course!; Yes, I am/was! Yes, you are/were!; Yes, he/she/it is/was! Yes, we are/were!; Yes, they are/were! (reply expressing contradiction of a negative statement)

Doch, das interessiert mich schon. Oh yes, this does interest me.

"Du willst ja nicht singen." "Doch" ''You don't want to sing.' 'Oh yes!' / 'Yes, I do.'

"Dort drüben, siehst du's nicht?", "Doch, ich seh's!" 'It's there, can't you see it?', 'Oh yes!' / 'Yes, I can see it!' / Of course, I can see it!'

"Bist du nicht einverstanden?", "Doch, vollkommen!" 'Don't you agree?', 'Yes, of course!' / 'Yes, absolutely!'

"So hat sie das sicher nicht gemeint.", "Doch!" / "Doch, das hat sie!" 'She surely didn't mean it that way.', 'Yes, she did!'

Ich hatte noch nie einen Vollrausch - doch, einmal (hatte ich einen)! I've never been in a drunken stupor - well, that's not true, I was on one occasion!

Dummer {m}; Dummerchen {n}; Dummchen {n} [ugs.] silly; silly-billy [Br.] [coll.]; dummy [Am.] [coll.] [listen] [listen]

Er ist nicht dumm. He's no silly-billy [Br.] / dummy. [Am.]

Das tut ja nicht weh, du Dummerchen. It doesn't hurt, you dummy.

Sei kein Dummchen! Don't be a silly!

Einladung {f} (an jdn. / zu einer Veranstaltung/Zusammenkunft) [soc.] [listen] invitation (to sb. / to an event/meeting) [listen]

Einladungen {pl} invitations

auf Einladung von jdm. at the invitation of sb.; at sb.'s invitation

ohne eingeladen zu sein without invitation

an jdn. eine Einladung aussprechen to extend/issue an invitation to sb.

eine Einladung bekommen/erhalten to get/receive an invitation

eine Einladung zu etw. haben to have an invitation to sth.

jds. Einladung annehmen to accept sb.'s invitation

eine Einladung ablehnen/ausschlagen to turn down/refuse/decline (formal) an invitation

etw. als Einladung auffassen, weiterzureden to take sth. as an invitation to continue talking

Wir haben Ihre freundliche Einladung erhalten, die wir gerne annehmen. We are in receipt of your kind invitation that we accept with pleasure.

Die Teilnahme an den Seminaren ist an eine Einladung gebunden. Attendance at the seminars is by invitation only.

Das ist ja geradezu eine Einladung an Diebe. [übtr.] This is just an open invitation to thieves. [fig.]

Entgleisung {f}; Taktlosigkeit {f}; Fauxpas {m} [geh.]; Ausrutscher [ugs.] Fettnäpfchen {n} [ugs.] [soc.] gaffe; faux pas; embarrassing blunder; embarrassing clanger [Br.]

einen Fauxpas begehen to make/commit a faux pas

bei jdm. ins Fettnäpfchen / in ein Fettnäpfchen treten to put your foot in it [Br.] with sb.; to put your foot in your mouth with sb. [Am.]; to drop a brick/clanger [Br.]

Da bin ich (ja) ganz schön ins Fettnäpfchen getreten! I really put my foot in it / in my mouth there!

Ich fürchte, er wird sich blamieren. I'm afraid he'll put his foot in it.

Gedankenleser {m} [psych.] [übtr.] mind reader; thought reader

Gedankenleser {pl} mind readers; thought readers

Woher sollte ich das wissen? Ich bin ja kein Gedankenleser. How was I supposed to know? I'm not a mind reader.; I'm no mind reader.

Du kannst Gedanken lesen. Genau das habe ich auch gerade gedacht. You must be a mind reader. That's just what I was thinking myself.

Katzensprung {m} [übtr.] stone's throw [fig.]

Der Park ist nur einen Katzensprung entfernt. The park is only a stone's throw away.

Es ist ja nur ein Katzensprung. It is only a stone's throw away.

Es ist nur einen Katzensprung entfernt. It's only a stone's throw from here.

nur ein Katzensprung only a short hop

Kinderspiel {n}; ein Leichtes {n} [übtr.] child's play

Das ist ja ein Kinderspiel.; Das ist ja das reinste Kinderspiel. That's mere child's play.

Translation contains vulgar or slang words. Show them


More results >>>