BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

admission; admittance (to an organisation) [listen] Aufnahme {f} (in eine Organisation) [adm.] [listen]

university admission Aufnahme an die Universität

to gain admission to the club in den Klub aufgenommen werden

admittance Scheinleitwert {m}; reziproke Impedanz {f}; Admittanz {f} [electr.]

asynchronous admittance Asynchronadmittanz {f}

shunt admittance Queradmittanz {f}

gap admittance Spaltleitwert {m}

admittance (to a place/event) Zutritt {m} (zu einem Ort/einer Veranstaltung)

admittances Zutritte {pl}

No admittance! Kein Zutritt!

No admittance except on business! Dienstbereich!; Zutritt nur dienstlich!

Staff only! Zutritt Betriebsfremden nicht gestattet.

No admittance for minors! Zutritt für Minderjährige verboten!

You must show a valid ticket, either in print or on the mobile screen, in order to gain admittance to the event. Um Zutritt zur Veranstaltung zu erhalten muss eine gültige Eintrittskarte vorgewiesen werden, entweder ausgedruckt oder am Handy-Display.

admittance function Übertragungsfunktion {f}

shunt admittance-type equalizer; shunt admittance equalizer Querentzerrer {m} [electr.]

shunt admittance-type equalizers; shunt admittance equalizers Querentzerrer {pl}

to refuse sb. sth.; to deny sb. sth. jdm. etw. abschlagen; verwehren {vt}

refusing; denying [listen] abschlagend; verwehrend

refused; denied [listen] [listen] abgeschlagen; verwehrt

to refuse sb. admittance to sth. jdm. den Zutritt zu etw. verwehren

to refuse sb. permission jdm. die Erlaubnis verweigern

to deny sb. a wish jdm. einen Wunsch abschlagen

You can't refuse me that! Das dürfen Sie mir nicht abschlagen!