BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

accepted value Anrechnungswert {m}

accepted values Anrechnungswerte {pl}

accepted stock (papermaking) Gutstoff {m}; büttenfertiger Stoff {m} (Papierherstellung)

draft; non yet accepted bill [listen] Tratte {f}; trassierter Wechsel {m}; gezogener Wechsel {m} ohne Akzept [fin.]

clean draft Tratte ohne Dokumente

advice of draft Trattenankündigung {f}; Trattenavis {n}

amount of draft Trattenbetrag {m}

to accept a draft eine Tratte ankaufen

to honour a draft eine Tratte einlösen

to dishonour a draft eine Tratte nicht einlösen

to be generally accepted; to gain acceptance; to catch on (with sb.) sich durchsetzen (bei jdm.) {vr} (Sache)

The idea rapidly gained acceptance. Die Idee setzte sich schnell durch.

I doubt that the game will ever catch on with elder people. Ich bezweifle, dass sich das Spiel bei älteren Leuten durchsetzen wird.

Even in these countries it is generally recognised that economic growth is no guarantee of well-being. Auch in diesen Ländern hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Wirtschaftswachstum kein Garant für Wohlstand ist.

There is now a broad awareness that a top-down approach to policy design will not deliver results. Mittlerweile hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass eine von oben verordnete Politik nicht zielführend ist.

All those involved have realized / now come to the conclusion that it is cheaper to employ an outside company. Es hat sich bei allen Beteiligten die Erkenntnis durchgesetzt, dass es billiger kommt, eine Fremdfirma damit zu beauftragen.

refugee accepted under the quota system Kontingentflüchtling {m}; Quotenflüchtling {m} [adm.]

refugees accepted under the quota system Kontingentflüchtlinge {pl}; Quotenflüchtlinge {pl}

call-not-accepted signal Rufabweisungssignal {n}

call-accepted signal Rufannahmesignal {n}

bill commitments; bills accepted; bills disconted Wechselverbindlichkeiten {pl}; Wechselobligo {f} [fin.]

to be accepted as legally binding als rechtlich bindend akzeptiert werden

(written) offer; tender [Br.]; bid [Am.] (for sth./to do sth.) (purchase, supply of goods; service) [listen] [listen] [listen] (schriftlich aufgeschlüsseltes) Angebot {n}; Anbot {n} [Ös.]; Anerbietung {f} [Dt.]; Offerte {f}; Offert {n} [Ös.] (über/für etw.) (Kauf, Warenlieferung, Dienstleistung) [econ.] [listen]

a tender for the renovation project; a bid for the renovation project eine Offerte für das Renovierungsvorhaben

to make; put in; send in; submit a tender/bid for sth. [listen] [listen] ein Angebot über/für etw. legen; machen; unterbreiten; etw. anbieten [listen] [listen]

to accept sb.'s tender; to accept sb.'s bid; to award the contract to sb. den Auftrag an jdn. vergeben; jdm. (bei einer öffentlichen Ausschreibung) den Zuschlag erteilen {vt}

to invite tenders/bids for sth.; to call for tenders/bids for sth.; to put sth. out to tender/bid etw. (öffentlich) ausschreiben; etw. zur Ausschreibung bringen [adm.]

to have a tender/bid accepted den Auftrag bekommen; (bei einer Ausschreibung) den Zuschlag erhalten

accounting; rendering of accounts; billing [listen] [listen] Rechnungslegung {f} [fin.]

accounting rules Grundsätze der Rechnungslegung

action for accounting Klage auf Rechnungslegung

Generally Accepted Accounting Principles /GAAP/ [Am.] allgemein anerkannte Grundsätze der Rechnungslegung

circle; group; company [listen] [listen] [listen] Runde {f} (Gesellschaft) [listen]

a happy circle eine fröhliche Runde

a meeting with a small number of participants ein Treffen in kleiner Runde / in kleinem Kreis

meetings with smaller groups; small-scale meetings Besprechungen in kleiner Runde / in kleinem Kreis

to spend the evening in convivial company den Abend in geselliger / gemütlicher Runde verbringen

He was quickly accepted as / made a member of their circle. Er wurde schnell in ihre Runde aufgenommen.

There's someone missing from our group, and that is you. Einer fehlt in der Runde und das bist Du.

He reportedly said that in a private conversation. Das soll er in kleiner Runde gesagt haben.

Small teams will conduct the initial negotiations. Es wird zunächst in kleiner Runde / in kleinem Kreis verhandelt.

standard [listen] Standard {m}; Maßstab {m}; Niveau {n} [listen] [listen]

standards [listen] Standards {pl}; Maßstäbe {pl}; Niveaus {pl}

to apply a double standard mit zweierlei Maß messen

academic standards das universitäre (Ausbildungs)niveau

to set standards Maßstäbe setzen

an accepted standard ein akzeptierter Standard

raised standard erhöhter Standard

to raise the standard den Standard heben

to apply a strict standard einen strengen Maßstab anlegen

That's a lot, even by our standards. Das ist sogar für hiesige/unsere Verhältnisse viel.

principle of international law Völkerrechtsgrundsatz {m} [jur.]

generally accepted principles of international law allgemein anerkannte Völkerrechtsgrundsätze

the gospel truth; the gospel die absolute Wahrheit; das Evangelium

These myths are taken/accepted as gospel by many people. Diese Legenden werden von vielen für die Wahrheit gehalten.

Anything the party says is gospel for him. Was die Partei sagt, ist das Evangelium für ihn.

I think they are open on weekends, but don't take that as gospel. Ich glaube, sie haben an den Wochenenden geöffnet, aber verlass dich nicht drauf.

universally; generally [listen] allgemein; generell {adv} [listen] [listen]

universally/generally known [listen] allgemein bekannt; allbekannt

universally accepted/acknowledged/recognized allgemein anerkannt

universally valid allgemein gültig

universally/generally accessible [listen] allgemein zugänglich

to accept sth. etw. anerkennen {vt}

accepting anerkennend

accepted [listen] anerkannt [listen]

to accept responsibility Verantwortung übernehmen

I accept that I've made a mistake. Ich sehe ein, dass ich einen Fehler gemacht habe.

to accept [listen] annehmen; hinnehmen; auf sich nehmen; zusagen; akzeptieren {vt} [listen] [listen] [listen]

accepting annehmend; hinnehmend; auf sich nehmend; zusagend; akzeptierend

accepted [listen] angenommen; hingenommen; auf sich genommen; zugesagt; akzeptiert [listen] [listen]

accepts nimmt an; sagt zu; akzeptiert [listen]

accepted [listen] nahm an; sagte zu; akzeptierte

to accept definitely verbindlich zusagen

to allege sth. etw. (Negatives über jdn.) behaupten; jdm. etw. vorwerfen; etw. (Negatives) geltend machen {vt}

alleging behauptend; vorwerfend; geltend machend

alleged behauptet; vorgeworfen; geltend gemacht

he/she alleges er/sie behauptet

I/he/she alleged ich/er/sie behauptete

he/she has/had alleged er/sie hat/hatte behauptet

I/he/she would allege ich/er/sie behauptete

You allege that he has threatened his girl-friend several times. Do you have any proof? Sie behaupten, dass er seine Freundin mehrfach bedroht hat. Haben Sie dafür Beweise?

The mayor is alleged to have accepted bribes. Dem Bürgermeister wird vorgeworfen, Bestechungsgelder angenommen zu haben.

The public prosecutor alleged gross misconduct.; The public prosecutor alleged that there had been gross misconduct. Der Staatsanwalt machte grobes Fehlverhalten geltend.

The statement of claim alleges that the existence of the records was deliberately concealed. In der Klageschrift wird geltend gemacht, dass das Vorhandensein der Aufzeichnungen bewusst verheimlicht wurde.

Mr. Schmidt is alleged to have been ... Herr Schmidt war angeblich ...

to accept sth. etw. annehmen; entgegennehmen; in Empfang nehmen {vt}

accepting annehmend; entgegennehmend; in Empfang nehmend

accepted [listen] angenommen; entgegengenommen; in Empfang genommen [listen]

he/she accepts er/sie nimmt an; er/sie nimmt entgegen

I/he/she accepted [listen] ich/er/sie nahm an; ich/er/sie nahm entgegen

he/she has/had accepted er/sie hat/hatte angenommen; er/sie hat/hatte entgegengenommen

to accept a present ein Geschenk annehmen

accepted lot angenommene Lieferung

to believe sb./sth. [listen] jdm. glauben {vi}; etw. glauben; etw. annehmen {vt}

believing glaubend; annehmend

believed geglaubt; angenommen [listen]

to lead sb. to believe that ... jdn. zur Annahme verleiten, dass ...

if the media reports are to be believed wenn man den Medienberichten glauben darf

I can hardly believe it. Es ist kaum zu glauben.

He will take her word over mine. Er glaubt ihr mehr als mir.

I don't believe a word of it. Ich glaube kein Wort davon.

I have/There is reason to believe/for believing that ... Ich habe/Es besteht Grund zur Annahme, dass ...

I can well believe that this news is true. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Meldung wahr ist.

I believe her, even though her story sounds unlikely. Ich glaube ihr, auch wenn ihre Geschichte unwahrscheinlich klingt.

You shouldn't believe everything you read. Man darf nicht alles glauben, was man liest.

I find it hard/difficult to believe. Es fällt mir schwer, das zu glauben.

Several witnesses believe to have seen the missing person. Mehrere Zeugen glauben, den Vermissten gesehen zu haben.

I'm beginning to believe there is a bug in the software. Ich glaube langsam, die Software hat einen Fehler.

Do you honestly believe that I'm stupid enough to do that? Glaubst du im Ernst, dass ich so dumm bin, dass ich das tue?

It is believed that the house was built in 1865. Es wird angenommen, dass das Haus 1865 gebaut wurde.

He is believed to stay abroad. Er soll sich im Ausland aufhalten.

At least, so I believe. Glaube ich zumindest. / Ich glaube zumindest.

Believe me, he can really play the game. Glaub mir, der kann spielen.

You won't need it, believe me. Du wirst es nicht brauchen, glaube es mir.

'Have they arrived yet?', 'Yes, I believe so.' 'Sind sie schon eingetroffen?', 'Ja, ich glaube.'

'Has he accepted the job?', 'I believe not.' / 'I don't believe so.' 'Hat er die Stelle genommen?', 'Ich glaube nicht'.

to accept sth.; to put up with sth.; not to mind sth. etw. auf sich nehmen; etw. hinnehmen; etw. in Kauf nehmen {vt}

accepting; putting up with; not minding auf sich nehmend; hinnehmend; in Kauf nehmend

accepted; put up with; not minded [listen] auf sich genommen; hingenommen; in Kauf genommen

to accept a detour / side effects einen Umweg / Nebenwirkungen in Kauf nehmen

I would accept/not mind losing money if in return ... Ich nehme gerne finanzielle Einbußen in Kauf, wenn dafür ...

It is free. In return, you have to accept that ads are popping up. Es ist gratis. Dafür musst du (aber) in Kauf nehmen, dass Werbung eingeblendet wird.

I'll be jetlagged, but this is a unique opportunity, so I'll put up with it. Ich bekomme bestimmt einen Zeitzonenkater, aber es ist eine einmalige Chance, also werde ich das in Kauf nehmen.

Given the price difference, I'll take that risk. Bei diesem Preisunterschied werde ich das Risiko in Kauf nehmen.

unhesitatingly rundheraus; unumwunden; ohne Umschweife; ohne Zögern; ohne zu zögern; ohne lange zu fackeln {adv}

She unhesitatingly accepted his offer. Sie nahm sein Angebot bereitwillig/ohne zu zögern an.

uncontroversial; noncontroversial unumstritten {adj}

It is broadly accepted that ... Es ist weitgehend unumstritten, dass ...

will/would not tolerate sth. from sb.; will/would to accept sth. from sb. sich etw. von jdm. verbitten; sich etw. von jdm. verbeten haben wollen [geh.] {vr}

not tolerating; not accepting sich verbittend

not tolerated; not accepted sich verbeten

not tolerates verbittet

not tolerated verbat

I won't be spoken to like that! Ich verbitte mir diesen Ton!

I won't tolerate that!; I won't accept that!; I won't have that! Das verbitte ich mir!; Das möchte ich mir verbeten haben!; Das lasse ich mir nicht bieten!

I won't tolerate any interference in my affairs. Ich verbitte mir jede Einmischung in meine Angelegenheiten.

I will not accept such language from you! Ich verbitte mir solche Ausdrücke von Ihnen!

for all you know; for ought/aught you know [archaic] (usually + could/may/might) vielleicht (auch); ja auch; auch (Ausdruck einer möglichen Denkvariante für einen unbekannten Sachverhalt) [listen] [listen]

I don't know where he is. He could have been kidnapped for all I know. Ich weiß nicht, wo er ist. Vielleicht ist er gekidnapped worden.

It cost millions. It could be billions for all I know. Es hat Millionen gekostet, vielleicht (waren es) auch Milliarden.

I've seen this in India, Thailand and Vietnam, and for all I know, it's the same in the rest of Southeast Asia. Ich habe das in Indien, Thailand und Vietnam gesehen, und im restlichen Südostasien wird es auch nicht viel anders sein.

She may have already accepted another job, for all we know. Vielleicht hat sie ja auch schon eine andere Arbeit angenommen.

Nobody asked him any questions, nobody searched him. He could have been a smuggler or a suicide attacker for all anyone knew. Niemand stellte ihm Fragen, niemand durchsuchte ihn. Er hätte auch ein Schmuggler oder Selbstmordattentäter sein können.

I'll have to check. You might be from the newspapers, for all I know. Da muss ich nachfragen. Sie könnten ja auch ein Zeitungsfritze sein. / Weiß ich, ob Sie nicht vielleicht ein Zeitungsfritze sind? [ugs.]

It could be, for all I know. Das kann natürlich auch sein.

internationally; unter international law; in the eyes of international law völkerrechtlich {adv} [jur.]

recognized under international law völkerrechtlich anerkannt

binding under international law völkerrechtlich verbindlich/bindend

unacceptable in the eyes of international law völkerrechtlich nicht hinnehmbar

accepted principle of the jus gentium völkerrechtlich anerkannter Grundsatz

internationally protected persons völkerrechtlich geschützte Personen

internationally unrecognized states völkerrechtlich nicht anerkannte Staaten

further [listen] weitergehend; darüber hinausgehend {adj}

No further liability is acknowledged/accepted. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen

albeit; if [listen] wenn auch; wiewohl [geh.] {conj}

He accepted the job, albeit with some hesitation. Er nahm diese Arbeit, wenn auch zögernd, an.

It was an enjoyable performance, if less than ideal. Es war eine ansprechende, wenn auch nicht unbedingt ideale Aufführung.

The evening was very pleasant, albeit a little quiet. Der Abend verlief sehr angenehm, wenn auch etwas ruhig.

He sought, if without much success, a social policy. Er verfolgte eine Sozialpolitik, wenn auch ohne großen Erfolg.

unquestioningly widerspruchslos; kritiklos {adv}

He accepted her explanation unquestioningly. Er akzeptierte widerspruchslos ihre Erklärung.

reasonably [listen] in zumutbarer Weise; realistischerweise; im üblichen Rahmen; unter normalen Umständen {adv} [jur.]

typical damage that was reasonably foreseeable typische Schäden, die vorauszusehen waren

a job which can reasonably be expected to be accepted eine zumutbare Arbeitsstelle

A sale was not reasonably possible within the period set. Eine Veräußerung war innerhalb der vorgegebenen Frist nicht zumutbar.