BEOLINGUS
Dictionary - TU Chemnitz

 English  German

to accept [listen] annehmen; hinnehmen; auf sich nehmen; zusagen; akzeptieren {vt} [listen] [listen] [listen]

accepting annehmend; hinnehmend; auf sich nehmend; zusagend; akzeptierend

accepted [listen] angenommen; hingenommen; auf sich genommen; zugesagt; akzeptiert [listen] [listen]

accepts nimmt an; sagt zu; akzeptiert [listen]

accepted [listen] nahm an; sagte zu; akzeptierte

to accept definitely verbindlich zusagen

to accept sth. etw. annehmen; entgegennehmen; in Empfang nehmen

accepting annehmend; entgegennehmend; in Empfang nehmend

accepted [listen] angenommen; entgegengenommen; in Empfang genommen [listen]

he/she accepts er/sie nimmt an; er/sie nimmt entgegen

I/he/she accepted [listen] ich/er/sie nahm an; ich/er/sie nahm entgegen

he/she has/had accepted er/sie hat/hatte angenommen; er/sie hat/hatte entgegengenommen

to accept a present ein Geschenk annehmen

accepted lot angenommene Lieferung

to accept sth.; to put up with sth.; not to mind sth. etw. auf sich nehmen; etw. hinnehmen; etw. in Kauf nehmen

accepting; putting up with; not minding auf sich nehmend; hinnehmend; in Kauf nehmend

accepted; put up with; not minded [listen] auf sich genommen; hingenommen; in Kauf genommen

to accept a detour / side effects einen Umweg / Nebenwirkungen in Kauf nehmen

I would accept/not mind losing money if in return ... Ich nehme gerne finanzielle Einbußen in Kauf, wenn dafür ...

It is free. In return, you have to accept that ads are popping up. Es ist gratis. Dafür musst du (aber) in Kauf nehmen, dass Werbung eingeblendet wird.

I'll be jetlagged, but this is a unique opportunity, so I'll put up with it. Ich bekomme bestimmt einen Zeitzonenkater, aber es ist eine einmalige Chance, also werde ich das in Kauf nehmen.

Given the price difference, I'll take that risk. Bei diesem Preisunterschied werde ich das Risiko in Kauf nehmen.

to accept sth. etw. anerkennen {vt}

accepting anerkennend

accepted [listen] anerkannt [listen]

to accept responsibility Verantwortung übernehmen

I accept that I've made a mistake. Ich sehe ein, dass ich einen Fehler gemacht habe.

accept order Akzept {n}; Accept Order [econ.]

accept liability Akzeptobligo {n} [fin.]

to accept a bid einen Auftrag vergeben; den Zuschlag erteilen

to accept input eingabebereit sein

will/would not tolerate sth. from sb.; will/would to accept sth. from sb. sich etw. von jdm. verbitten; sich etw. von jdm. verbeten haben wollen [geh.] {vr}

not tolerating; not accepting sich verbittend

not tolerated; not accepted sich verbeten

not tolerates verbittet

not tolerated verbat

I won't be spoken to like that! Ich verbitte mir diesen Ton!

I won't tolerate that!; I won't accept that!; I won't have that! Das verbitte ich mir!; Das möchte ich mir verbeten haben!; Das lasse ich mir nicht bieten!

I won't tolerate any interference in my affairs. Ich verbitte mir jede Einmischung in meine Angelegenheiten.

I will not accept such language from you! Ich verbitte mir solche Ausdrücke von Ihnen!

to expect sb. to accept/do sth. jdm. etw. zumuten

to burden sb. too much jdm. zu viel zumuten

to subject one's body to an extreme diet seinem Körper eine extreme Diät zumuten

You can't expect anyone to accept that / to do that. Das kannst du niemandem zumuten.

We cannot expect our customers to accept items in such a condition. Artikel in diesem Zustand können wir unseren Kunden nicht zumuten.

The neighbours cannot be expected to put up with this noise. Dieser Lärm ist den Nachbarn nicht zuzumuten.

The prejudiced party can reasonably be satisfied with pecuniary compensation. Dem Geschädigten ist eine Abfindung in Geld zuzumuten.

refusal to accept reality Realitätsverweigerung [psych.] [übtr.] {f}

to refuse to accept reality Realitätsverweigerung betreiben [übtr.]

to be in denial (about sth.) es nicht wahrhaben wollen; Realitätsverweigerung betreiben (hinsichtlich einer Sache)

You cannot in all seriousness expect me to accept that. Du kannst doch nicht allen Ernstes erwarten, dass ich damit einverstanden bin.

authorized recipient; person authorized to accept service Zustellungsbevollmächtiger {m} [jur.]

to blindly accept authority obrigkeitsgläubig sein {vi}

to refuse to accept sich gegen etw. wehren; etw. ablehnen

offer (for) [listen] Angebot {n}; Offerte {f}; Offert {n} [Ös.] (für; über) [listen]

offers [listen] Angebote {pl}; Offerten {pl} [listen]

amazing offer erstaunliches Angebot

attractive offer günstiges Angebot

to submit an offer ein Angebot unterbreiten; ein Angebot abgeben

to accept an offer ein Angebot annehmen

to refuse/reject/decline/turn down an offer ein Angebot ablehnen

to pass up an offer ein Angebot ausschlagen

to invite offers Angebote erbitten

to revoke an offer ein Angebot widerrufen

an exceptional offer ein außergewöhnliches Angebot

genuine offer ernst gemeintes Angebot

verbal offer mündliches Angebot

binding offer verbindliches Angebot

solicited offer verlangtes Angebot

hidden offer; buried offer; subordinated offer verstecktes Angebot

offer without engagement unverbindliches Angebot

unsolicited offer unverlangtes Angebot

to be bound by an offer an ein Angebot gebunden sein

to keep an offer open ein Angebot offen lassen

addressed offer adressierte Offerte

offer subject to prior sale Angebot mit Zwischenverkaufsvorbehalt

an offer we can't refuse ein Angebot, das wir nicht/schwer zurückweisen können

grace [listen] Anstand {m}; Takt {m} [listen]

to do sth. with (a) good grace gute Miene zu etw. machen

to do sth. with (a) bad/ill grace böse Miene zu etw. machen

to accept the result with good grace das Ergebnis anstandslos akzeptieren

to answer criticism with good grace Kritik bereitwillig annehmen

to agree with bad grace zähneknirschend/widerwillig zustimmen [listen]

He didn't even have the grace to apologize. Er hatte nicht einmal den Anstand, sich zu entschuldigen.

She had the good grace to keep quiet on the subject. Sie war so taktvoll, das Thema nicht anzusprechen.

job [listen] Arbeit {f}; Beruf {m}; Tätigkeit {f}; Stellung {f} [listen] [listen] [listen] [listen]

a never-ending job Arbeit ohne Ende

a tough job ein schweres Stück Arbeit

to accept a job eine Arbeit annehmen

actual job; job held; occupation held ausgeübter Beruf

dead-end job Beruf ohne Zukunft

order (placed with sb.) [listen] Auftrag {m}; Bestellung {f}; Order {f} (bei jdm.) [listen] [listen]

orders [listen] Aufträge {pl}; Bestellungen {pl} [listen]

by order of; under the authority of [listen] im Auftrag von

per pro; pro procurationem /p.p./; by proxy [listen] im Auftrag /i.A./

expected orders erwartete Aufträge

regular orders regelmäßige Aufträge

per order auf Bestellung

large order; sizeable order; substantial order großer Auftrag

to the order of sb. an die Order von jdm. [fin.]

to accept an order einen Auftrag annehmen

to take an order [listen] einen Auftrag entgegennehmen; einen Auftrag aufnehmen

to process an order einen Auftrag bearbeiten

to execute an order einen Auftrag ausführen

to execute the order by the end of next week den Auftrag bis Ende nächster Woche ausführen

to place an order (for); to award a contract einen Auftrag erteilen (über)

good-till-cancelled order; GTC order; open order Auftrag gültig bis auf Widerruf

hidden size order Auftrag mit versteckter Menge

opening rotation order Auftrag zum Eröffnungskurs

condolence; condolences [listen] Beileid {n} [listen]

heartfelt condolences/sympathy herzliches/aufrichtiges Beileid [listen]

to offer one's condolences sein Beileid bekunden

Please accept my condolences. Ich möchte Ihnen mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

invitation (to sb. / to an event/meeting) [listen] Einladung {f} (an jdn. / zu einer Veranstaltung/Zusammenkunft) [soc.] [listen]

invitations Einladungen {pl}

at the invitation of sb.; at sb.'s invitation auf Einladung von jdm.

without invitation ohne eingeladen zu sein

to extend/issue an invitation to sb. an jdn. eine Einladung aussprechen

to get/receive an invitation eine Einladung bekommen/erhalten

to have an invitation to sth. eine Einladung zu etw. haben

to accept sb.'s invitation jds. Einladung annehmen

to turn down/refuse/decline (formal) an invitation eine Einladung ablehnen/ausschlagen

to take sth. as an invitation to continue talking etw. als Einladung auffassen, weiterzureden

We are in receipt of your kind invitation that we accept with pleasure. Wir haben Ihre freundliche Einladung erhalten, die wir gerne annehmen.

Attendance at the seminars is by invitation only. Die Teilnahme an den Seminaren ist an eine Einladung gebunden.

This is just an open invitation to thieves. [fig.] Das ist ja geradezu eine Einladung an Diebe. [übtr.]

challenge (to sb. to sth.) (invitation to enter a confrontation) [listen] Herausforderung (an jdn. zu etw.) (Aufforderung zur Konfrontation) {f} [listen]

She issued a challenge to her rival candidates to take part in a television debate. Sie forderte ihre Gegenkandidaten zu einer Fernsehdiskussion heraus.

Do you accept/take up my challenge to a game of chess? Nimmst du meine Herausforderung zu einem Schachspiel an?

expense; cost [listen] [listen] Kosten {pl}; Ausgabe {f}; Aufwand {m}; Spesen {pl}; Unkosten {pl} [ugs.] [fin.] [listen] [listen] [listen]

expenses [listen] Kosten {pl}; Ausgaben {pl}; Aufwendungen {pl}; Auslagen {pl} [listen]

any costs; the full cost alle Kosten; jegliche Kosten

overhead charges allgemeine Kosten

fiendish costs horrende Kosten

at the expense of [listen] auf Kosten von

at my expense auf meine Kosten

current expenses; running costs laufende Kosten; laufende Ausgaben

allowable expenses abzugsfähige Ausgaben; Spesen [listen]

average costs durchschnittliche Kosten; Stückkosten {pl}

increased costs erhöhte Kosten

soaring costs rasant steigende Kosten

variable costs; running costs variable Kosten

allocated costs verrechnete Kosten

non-recurring expenses einmalige Ausgaben

additional costs [listen] zusätzliche Kosten

petty expenses kleine Auslagen

at great expense mit großen Kosten

at vast expense zu enormen Kosten

any other expenses alle weiteren Kosten

to reduce costs Kosten senken

to split/apportion the costs among/between sb. die Kosten auf jdn. (anteilsmäßig) aufteilen

to cut costs of sth. bei etw. Kosten senken

to go to (great) expense sich in (große) Unkosten stürzen [ugs.]

cost-saving; at low cost kostensparend; Kosten sparend

to bear the expense; to bear the costs; to accept the costs (of) die Kosten übernehmen; die Kosten tragen (für)

the sum claimed plus accrued costs der eingeklagte Betrag samt aufgelaufenen Kosten/samt Anhang [Ös.] /s.A./

any expenses whatsoever incurred by the aggrieved party alle Kosten, die der geschädigten Partei entstanden sind

to bear any additional costs alle zusätzlichen Kosten tragen

to set costs off against tax Unkosten von der Steuer absetzen

doctrine; school of thought; opinion [listen] [listen] Lehrmeinung {f}

to accept a doctrine eine Lehrmeinung übernehmen

the real thing [coll.] das Original; das Echte; der Ernstfall

a substitute for the real thing ein Ersatz für das Original

to look/taste like the real thing wie das Original aussehen/schmecken

to be indistinguishable from the real thing vom Original nicht zu unterscheiden sein

to accept counterfeit euros, believing that they are the real thing gefälschte Euro annehmen, weil man sie für echte hält

to be ready for the real thing für den Ernstfall gerüstet sein

There's nothing like the real thing. An das Original kommt niemand heran.

You'll know when it's the real thing. Du merkst dann schon, wenn es ernst wird.

Because of the frequent false alarms nobody will react when it's the real thing. Wegen der häufigen Fehlalarme wird im Ernstfall niemand reagieren.

pledge [listen] Pfand {n}; Unterpfand {n}; Pfandgegenstand {m}; Pfandsache {f} [jur.]

pledges Pfänder {pl}; Pfandgegenstände {pl}; Pfandsachen {pl}

in pledge of sth. als Pfand für etw.

to be fit to serve as a pledge verpfändbar sein

to be in pledge verpfändet sein

to give/put sth. in pledge etw. verpfänden; in Pfand geben

to deposit a pledge with sb. bei jdm. ein Pfand hinterlegen

to take/accept sth. in pledge etw. als Pfand (an)nehmen

to hold sth. in pledge etw. als Pfand haben/halten

to redeem a pledge ein Pfand auslösen

to take sth. out of pledge etw. (Verpfändetes) wieder auslösen

to enforce the pledge by selling it das Pfand durch Verkauf verwerten

documentary pledge Dokumentenpfand [fin.]

forfeited pledge verfallenes Pfand

unredeemed pledge nicht ausgelöstes Pfand

redemption of a pledge Pfandauslösung {f}

restitution of a pledge Pfandrückgabe {f}

auction of the pledge Pfandversteigerung {f}

realization/sale of the pledge Pfandverwertung {f}; Pfandverkauf {m}

legal process gerichtliche Schriftsätze {pl}; gerichtliche Ladungen {pl} [jur.]

to serve legal process on sb. jdm. gerichtliche Schriftsätze zustellen

to accept legal process gerichtliche Schriftsätze übernehmen

draft; non yet accepted bill [listen] Tratte {f}; trassierter Wechsel {m}; gezogener Wechsel {m} ohne Akzept [fin.]

clean draft Tratte ohne Dokumente

advice of draft Trattenankündigung {f}; Trattenavis {n}

amount of draft Trattenbetrag {m}

to accept a draft eine Tratte ankaufen

to honour a draft eine Tratte einlösen

to dishonour a draft eine Tratte nicht einlösen

inconvenience [listen] Unannehmlichkeit {f}; Unbill {f,m,n} [geh.] [listen]

inconvenience; inconveniences [listen] [listen] Unannehmlichkeiten {pl}; Umstände {pl} [listen] [listen]

to put sb. to great inconvenience jdm. große Umstände bereiten

at personal inconvenience trotz persönlicher Unannehmlichkeiten

to get into trouble sich Unannehmlichkeiten einhandeln

Please accept our apologies for any inconvenience caused. Wir bitten, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Please don't inconvenience yourself. Set me down at the corner. Machen Sie sich bitte keine Umstände. Setzen Sie mich am Eck ab.

contract (with/between sb. / on sth.) [listen] (privatrechtlicher) Vertrag {m} (mit/zwischen jdm. / über etw.) [listen]

contracts [listen] Verträge {pl}

subsequent contract; follow-up contract Folgevertrag {m}

fictitious contract; feigned contract; sham contract Scheinvertrag {m}

as per contract laut Vertrag

abiding by a contract getreu dem Vertrag

unilateral contract einseitiger Vertrag

informal contract formfreier Vertrag

to make/conclude a contract einen Vertrag schließen/abschließen

to conclude a contract einen Vertrag schließen

to enter into a contract einen Vertrag eingehen

to amend the contract den Vertrag ändern

to accept a contract einen Vertrag annehmen

to draft a contract einen Vertrag aufsetzen

to certify the contract den Vertrag beglaubigen

to confirm a contract einen Vertrag bestätigen

to cancel a contract einen Vertrag stornieren; einen Vertrag kündigen

to extend a contract Vertrag verlängern

contract expires Vertrag läuft aus

to sign sb. on jdn. unter Vertrag nehmen

to be under contract; to be contracted unter Vertrag stehen

unsigned nicht unter Vertrag stehend (Sportler; Musiker)

demur [Br.] Vorbehalt {m}; Vorbehalte {pl} [listen]

to accept a ruling without demur einen Beschluss ohne Vorbehalte akzeptieren

bill of exchange /b.e./ / B/E / Wechsel {m} [fin.] [listen]

approved bill anerkannter Wechsel

prime bill erstklassiger Wechsel

bill pledged/taken as collateral security for an advance/a loan lombardierter Wechsel

bill drawn by the drawer on himself trassiert eigener Wechsel

to accept a bill Wechsel akzeptieren; Wechsel annehmen

double-name paper Wechsel mit zwei Unterschriften

until the bill matures bis der Wechsel fällig wird

to accept a bill of exchange einen Wechsel querschreiben

to renew/prolong a bill of exchange einen Wechsel prolongieren

estimation; esteem [listen] Wertschätzung {f}; Hochachtung {f}; Achtung {f}; Ansehen {n} [listen]

to hold sb. in esteem Respekt vor jdm. haben

to hold sb. in high esteem großen Respekt vor jdm. haben

to rise in sb.'s esteem bei jdm. zu höherem Ansehen kommen

to accept this token of my esteem das Zeichen meiner Wertschätzung annehmen

service [listen] Zustellung {f} [adm.]

service by public notice; service by publication [Am.] öffentliche Zustellung

service by post [Br.]; service by mail [Am.] Zustellung durch die Post

service by delivery Zustellung durch Übergabe

service abroad of documents Zustellung von Schriftstücken im Ausland

service of process ex officio Zustellung von Amts wegen [jur.]

service between lawyers Zustellung von Anwalt zu Anwalt [jur.]

service of process Zustellung der Klageschrift [jur.]

to accept service die Zustellung annehmen [jur.]

to evade service sich der Zustellung entziehen

to serve the defendant die Zustellung an den Beklagten vornehmen

received (prepositive) (formal) [listen] allgemein; verbreitet; gängig; vorherrschend; landläufig {adj} [soc.] [listen] [listen]

the received opinion die vorherrschende Meinung

The received opinion is that ... Nach gängiger Auffassung ...

to accept the received wisdom die gängige/vorherrschende Lehrmeinung übernehmen

the received pronunciation of British English die britische Standardaussprache des Englischen

the received text of the New Testament der überlieferte Text des Neuen Testaments

to be required to do sth. (person) aufgefordert werden, etw. zu tun; gehalten/angehalten sein, etw. zu tun [geh.]; etw. tun müssen; etw. zu tun haben {vi} (Person)

to be required to refrain from doing sth. aufgefordert werden, etw. zu unterlassen; etw. zu unterlassen haben; auf etw. verzichten müssen

The Czech Republic is required to reduce its emissions. Die tschechische Republik wird aufgefordert, ihre Emissionen zu verringern.

Visitors are required to use the walks. Die Besucher sind angehalten, die Gehwege zu benutzen.

What will I be required to do if I accept?; What will be required of me if I accept? Was wird von mir verlangt, wenn ich zusage?; Was muss ich tun, wenn ich zusage?

All candidates will be required to take a short test. Alle Kandidaten werden zu einem kurzen Test gebeten.

The amount that parents are required to pay has been raised. Der Betrag, den die Eltern zu zahlen haben, ist erhöht worden.

uncritical kritiklos {adj}

to accept sth. without criticism etw. kritiklos hinnehmen

willy-nilly [listen] notgedrungen; wohl oder übel; nolens volens [geh.] {adv}

We are being forced willy-nilly to accept the offer. Wir müssen das Angebot wohl oder übel annehmen.

sowohl {conj}

as well ... as; both ... and ... sowohl ... als auch

We accept cash as well as credit cards. Wir akzeptieren sowohl Barzahlung als auch Kreditkarten.

whichever; whichsoever wer auch immer; was auch immer; welche (auch immer) [listen]

Whichever you choose, I must accept it. Ich muss es akzeptieren, was auch immer du entscheidest.